Einladung zum Themenabend in der Reihe „Mediation und Film“

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Verena Werhahn

Liebe Mitglieder,

wir hoffen, dass 2017 für Euch fröhlich und schwungvoll begonnen hat, und melden uns heute mit neuen Programmhinweisen.

Doch zunächst möchten wir dem Team des Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement noch einmal herzlichst gratulieren: Im Ranking der besten Fernstudium-Unis hat es der MSM auf Platz 1 geschafft! Wir finden das einfach großartig – ganz herzlichen Glückwunsch!!!

Unser nächster Themenabend in der Reihe „Mediation und Film“ wird am 2. März um 19.30 Uhr bei „Meeet“ stattfinden.

Interkulturelle Mediation – Einladung zum Podiumsgespräch

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Verena Werhahn

Liebe Mitglieder, liebe Gäste, liebe Freunde der Mediation,
sehr geehrte Damen und Herren,

zum Beginn des Advents bitten wir Sie und Euch mit der beigefügten Einladung zu einem besonderen Podiumsgespräch (2.12.2016 um 19 h im Alten Palais der Humboldt Universität zu Berlin), dessen Thema angesichts der globalen Herausforderungen der Zeit immer größere Bedeutung gewinnt: die interkulturelle Mediation. Der Abend ist eingebettet in unser Jahres-Schwer­punkt-Thema „Mediation und Migration“.
Ein herzlicher Dank geht sowohl an das Institut für Anwaltsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin als auch an das Grüne Netz Mediation für die Unterstützung bei der Vorbereitung.

Neue Kooperation mit “Grünes Netz Mediation (GNM) – Vermitteln in der Flüchtlingskrise”

Geschrieben von admin am in MSM

Von Dr. Monika Pasetti

Das „Grüne Netz Mediation (GNM) – Vermitteln in der Flüchtlingskrise“ und der Verein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis der Mediation e.V.  haben beschlossen, sich im Bereich Mediation, Migration und Flüchtlinge auszutauschen und zu kooperieren. Wir wollen uns unter anderem auch darin unterstützen, die Mediation dorthin zu bringen, wo sie gebraucht wird.

ERSTE ERGEBNISSE DER BUNDESWEITEN RECHERCHE “MEDIATION UND FLÜCHTLINGE”

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Verena Werhahn

Liebe Mitglieder,

im Zusammenhang mit unserem Jahresthema „Mediation und Flüchtlinge“ hatten wir Euch aufgefordert, uns bei einer bundesweiten Recherche zu unterstützen: Wir wollten wissen, welche Erfahrungen ihr mit Mediation oder mediativen Angeboten im Flüchtlingskontext gemacht habt und welche Angebote nach Eurer Kenntnis bereits existieren und umgesetzt werden.

Inzwischen haben uns zahlreiche Rückmeldungen erreicht. 1000 Dank dafür!

THEMENABEND: Fortsetzung unserer Reihe “Mediation und Film” (25.10.2016, 19.00 Uhr)

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Axel von Hoerschelmann

Liebe Mitglieder und liebe Gäste unserer Mitglieder,

in der Reihe „Mediation und Film“ möchten wir Sie und Euch zur nächsten Veranstaltung herzlich einladen:

am 25. Oktober 2016 um 19 Uhr,

bei „Meeet“ im “Stuck-Raum” des Hauses West,
Konstanzer Straße 15A, 10707 Berlin,
U-Bahnhof: Konstanzer Straße o. Fehrbelliner Platz.

Zum Themenschwerpunkt des Vereins  „Mediation und Flüchtlinge“ wollen wir in Zusammenarbeit mit dem „Migrationsdienst e.V.“ zwei dort unter Ideenentwicklung, Regie und Darstellung durch Migranten und Flüchtlinge entstandene Filme zeigen. Schwerpunkt dieser Filme sind Flüchtlings- und Migrationsprobleme aus der Sicht der Migranten und Flüchtlinge selbst. Das Wissen darüber erscheint uns als unverzichtbarer Bestandteil jeden Ansatzes zu Konfliktlösungen im Migrationskontext. Dieser Ansatz wird jedoch häufig nicht wahrgenommen.

Der erste Film „In Transit“ erzählt eine Fluchtgeschichte junger Leute, die alltäglich ist – in ihren Einzelheiten zeigt sie beispielhaft Konflikte und Konfliktlagen.
Zum Trailer bitte hier einsehen: https://www.youtube.com/watch?v=LcNwPCqIMCo

Der zweite Film „Riko“ beleuchtet ausschnittweise das, was wir mit „Integrationsproblemen“ be- und umschreiben. Was passiert mit Menschen nach ihrer Ankunft in Deutschland? Welche Konfliktlagen spielen eine Rolle? Auch hier haben junge Migranten und Flüchtlinge die Filmidee entworfen, die Regie übernommen und die Rollen als Darsteller besetzt.
Zum Trailer bitte hier: https://www.youtube.com/watch?v=7C93C0gm_EU

Um mit uns zu diskutieren, sind von den Film-Mitwirkenden als Gäste angefragt: Shukrullah J. (“In Transit”) sowie Arber Tahiri und Mergim Dullovi (“Riko”).

Nicht nur die Filme, sondern deren Entstehungsgeschichte selbst sind ein Stück Konfliktbearbeitung im Themenfeld „Flüchtlinge“. Wie dies am Beispiel des Films „In Transit“ in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, zeigt etwa ein Artikel in der „Märkischen Oderzeitung“, http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1474102, vom 13. April 2016. Diese öffentlichen Einsichten zu vertiefen, dazu dient der Abend.

Wir freuen uns auf Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen. Für einen kleinen Beitrag von 5 Euro sind auch Gäste unserer Mitglieder sehr herzlich willkommen. Also leitet die Einladung gerne an Freunde und Bekannte weiter!

Wir bitten um Eure Zusagen bis zum 21. Oktober 2016 unter unterer Mailadresse: wissenschaft.praxis.mediation@gmail.com.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Mit herzlichen Grüßen, im Namen des Vorstands,
Axel von Hoerschelmann

Wartung der Website

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Jens Kunath

Liebe Freunde der Mediation,

wir müssen regelmäßig Sicherheits-Upddates für unsere Website einspielen, weshalb es erforderlich ist, die Website am Sonntag, dem 17.7.16, ab 10 Uhr für ca. zwei Stunden in den Wartungsmodus zu setzen. Die Website wird in dieser Zeit nicht erreichbar sein.

Internationaler Tag der Mediation am 18. Juni 2016

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Am 18. Juni 2016 findet zum dritten Mal der „Internationale Tag der Mediation“ statt. Er geht zurück auf eine Initiative der großen deutschsprachigen Mediationsverbände aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. An diesem Tag setzen die Verbände ganz bewusst Akzente, um die Chancen und Vorzüge der Mediation in der Öffentlichkeit hervorzuheben.

DER NEUE VORSTAND IST GEWÄHLT!

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Jens Kunath

Zur Mitgliederversammlung am 21. Mai 2016 wurde der neue Vereinsvorstand gewählt. Verena Werhahn wurde als Vorstandsvorsitzende bestätigt. Die weiteren gewählten Vorstände sind: Dr. Monika Pasetti als neue stellv. Vorsitzende, Juliane Grüthner als 2. stellv. Vorsitzende und neue Schatzmeisterin sowie Ellen Birkhahn und Olav Berger, die beide wiedergewählt wurden. Neu im Team ist auch Axel von Hoerschelmann. – Ein herzliches Willkommen an die neuen Teammitglieder!

Einladung zur Mitgliederversammlung und zum frühlingshaften Get together an der Spree

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Lieber Mitglieder,

Ihr seid herzlich eingeladen zu unserer Mitgliederversammlung am 21. Mai 2016 um 15.30 (bis gegen 18 Uhr) und zum anschließenden geselligen Beisammensein am Spreeufer – genau gesagt: im frühsommerlichen Ambiente des „Freischwimmer“ in Berlin-Kreuzberg!

Die Mitgliederversammlung findet statt im Kaminzimmer des Restaurant „Freischwimmer“ und der fröhliche Ausklang in der benachbarten Bar des Lokals:

FREISCHWIMMER
Vor dem Schlesischen Tor 2a
10997 Berlin

Tel.: 030 – 610 743 09
www.freischwimmer-berlin.com

Wir schlagen folgende vorläufige Tagesordnung vor:

  1. Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Jahresbericht
  3. Aussprache zum Bericht
  4. Kassenbericht
  5. Bericht zur Kassenprüfung
  6. Aussprache zu den Berichten 4. und 5.
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Neuwahlen: Vorstandschaft / Kassenprüfer
  9. Anträge (sofern vorhanden)
  10. Diskussion der Satzungsänderung
  11. Vorschau auf das neue Vereinsjahr
  12. Verschiedenes.

Wir freuen uns auf Eure rege Teilnahme und auf Eure Ideen, wie wir mit Euch zusammen das Vereinsleben rund um die Themen Mediation und Konfliktmanagement weiterhin lebendig und vielfältig gestalten können. Und wir sind offen für Eure Impulse und Wünsche – Ihr dürft Euch tatkräftig einbringen!

Solltest ihr selbst einen Antrag (siehe Punkt 9) stellen wollen, könnt ihr diesen innerhalb der satzungsgemäßen Frist an den Vorstand senden.

Da nicht alle Mitglieder des aktuellen Vorstands weiter kandidieren wollen, benötigen wir für den Fortbestand des Vereins auch neue Vorstandsmitglieder. Solltet ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit in unserem Verein haben, freuen wir uns darüber sehr! Bitte meldet euch in diesem Fall bei uns, gern auch schon im Vorfeld der Veranstaltung. Solltet ihr nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen können, aber trotzdem Interesse an der Vorstandsarbeit haben, so wäre dies kein Hinderungsgrund. Dafür haben wir auch in den letzten Jahren Lösungen gefunden.

Zur Sitzung wird es Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke geben – zum fröhlichen Ausklang am Wasser gibt es ein reichhaltiges à la Carte-Angebot.

Noch ein wichtiger Hinweis: Auch Gäste, die sich für eine reguläre Mitgliedschaft oder eine Fördermitgliedschaft im Verein interessieren, sind sehr herzlich willkommen – sowohl zum Gedankenaustausch im offiziellen Teil als auch zum Ausklang!

Für unsere Planung wäre es gut, wenn ihr uns bis zum 16. Mai per E-Mail unter wissenschaft.praxis.mediation@gmail.com mitteilen könntet, ob ihr an der Mitgliederversammlung teilnehmen werdet.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung und Teilnahme und auf das Wiedersehen!

Mit herzlichen und sonnigen Grüßen + auf bald!
Eure Verena, Pia, Olav, Ellen, Kathrin, Franziska und Rena