Einladung zum Workshop „Supervision für Mediator*innen“ (25.10.2019, 15 – 18 Uhr, HU Berlin)

Geschrieben von admin am in Aktuelles

Von Verena Werhahn

Liebe Mitglieder, liebe an Mediation Interessierte, sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie sehr herzlich einladen zu unserem Workshop „Supervision für Mediator*innen“. Supervision wird im Rahmen der Ausbildungsverordnung für zertifizierte Mediatoren des Bundes­ministeriums für Justiz und Verbraucherschutz gefordert, um im Rahmen des Mediationsgesetzes als Mediator*in arbeiten zu können. Die Zertifizierung ist auch haftungsrechtlich bedeutsam. Die Einladung finden Sie hier.

Supervision trägt als Beratungsformat zur Qualitätssicherung von Mediation bei, fördert die Entwicklung in der eigenen Mediatorenrolle und entlastet bei emotional kritischen Situationen.

Als Verein wollen wir Sie in Ihrer Mediationspraxis unterstützen, indem Sie das Format Supervision kennenlernen und praktisch erleben, um sich für Ihre Zertifizierung orientieren zu können.

Holger Thomas verknüpft in unserem Workshop Supervision und Mediation. Er führt ein in das Beratungsformat Supervision, in deren Geschichte, unterschiedliche „Schulen“ und Ansätze sowie die gegenwärtige „Supervisionslandschaft“ in Deutschland. Zwei Mediationen, die  Teilneh­mer*innen des Workshops einbringen, sollen supervidiert werden.

Der Referent ist Pfarrer, hat an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) Mediation studiert u. sich dann für die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. zertifiziert. Neben den Tätigkeitsfeldern Mediation und Supervision begleitet er als systemischer Organisationsentwickler und Changemanager Unternehmen in der Lausitz.

Hinweise:

Um zwei Supervisionen exemplarisch im Workshop durchführen zu können, möchten wir Euch bitten bzw. anbieten, Mediations-Fälle Eurer Wahl zur Verfügung zu stellen. Diese sollten selbstverständlich anonymisiert werden. Die Supervisionen werden den Falleinbringer*innen für ihre Zertifizierung vom Referenten bescheinigt. Wenn Sie Interesse haben, eine Mediation supervidieren zu lassen melden Sie sich bitte direkt per E-Mail beim Referenten –kontakt@holgerthomas.de.

Der Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von acht Personen statt.

Die Teilnahme wird mit drei Stunden gemäß der ZMediatAusbV bescheinigt.

Anmeldungen bitte bis zum 20.10.19 per E-Mail an: wissenschaft.praxis.mediation@gmail.com

Ein besonders herzlicher Dank für die Unterstützung bei der Organisation geht an das Forschungsinstitut für Anwaltsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin, unsere Partner-Organisation!

Mit den besten Grüßen im Namen des gesamten Vorstandsteams

Verena Werhahn                   Dr. Monika Pasetti
Vorsitzende                            Stellv. Vorsitzende

 

Tags: